Hilfe finden bei Arthrose und Schmerzen – Ursache: Beckenschiefstand

Eines steht fest: Annähernd 90 Prozent aller Schmerzen in Gelenken, der Wirbelsäule und in Muskeln haben eine Ursache – einen Beckenschiefstand. Dies zeigt eine Studie mit 1906 Patienten, deren Ergebnisse Sie unter www.gbzk.de nachlesen können.

Das Wichtigste auf einen Blick


  • Steht das Becken schief, verlagert sich das Körpergewicht auf eine Seitebeckenschiefstand hock-methode
  • Die Gelenke auf dieser Seite werden dauernd überbelastet
  • Durch die Schräglage des Beckens kann die Wirbelsäule ihre natürliche senkrechte Achse nicht mehr aufrechterhalten
  • Die natürliche Spannung der Muskulatur verändert sich
  • Irgendwann hat der Patient auf der einen Seite nur noch zu kurze und auf der anderen zu lange Muskeln. Es schmerzt.
  • gelenkschmiere beckenschiefstand hock methodeWerden Gelenke von zu kurzen Muskeln überspannt, verkleinert sich der Gelenkspalt. Die Gelenkschmiere in der Gelenkkapsel wird nach außen verdrängt. Das Gelenk wird nicht mehr optimal geschmiert.
    Bewegliche Teile im Gelenk reiben und nutzen sich ab 
    Diagnose: Arthrose. Es schmerzt noch mehr.

Was können Sie dagegen tun?

  • In Abständen prüfen: Steht mein Becken noch gerade? beckenschiefstand test mit hose
  • Einen Beckenschiefstand behandeln lassen
  • Einmal monatlich nachprüfen: Bewegen sich meine Gelenke optimal?
  • Mit Dehnungsübungen Ihre Beweglichkeit erhöhen 
  • Aus kräftigen Muskeln – dynamische Muskeln machen 

orthopaedische_hausapotheke_3_baendeWie das alles funktioniert? Das entdecken Sie in den drei Bänden der Orthopädischen Hausapotheke®

Mehr erfahren …

 

Und wenn Sie wissen möchten, wo Sie in Ihrer Nähe gut behandelt werden, hier ist ein Verzeichnis mit geprüften Therapeuten unseres Vertrauens www.gbzk.de/therapeuten.